CHAT
Derzeit haben wir ein hohes Aufkommen an Kundenanfragen. Daher bitten wir um Ihr Verständnis, dass die Wartezeit womöglich länger als gewöhnlich dauert.
Home > Services > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten:
Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

COVID-19 Update

Als Ergebnis der neuen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus möchten wir Sie über den Umgang der NIBC Direct mit diesem Thema informieren.

Natürlich können Sie unverändert einfach und schnell auf Ihre Konten und Ersparnisse zugreifen. Auch stehen Ihnen unsere Service Center Mitarbeiter weiterhin gerne zur Verfügung.

Die NIBC Direct trägt auch direkt dazu bei, die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu begrenzen. Hierzu wurden interne Maßnahmen ergriffen.

Selbstverständlich ist und bleibt Ihr persönliches Online-Banking zugänglich.

Sie haben Fragen an das Service Center?

Sie können sich gerne weiterhin an unser Service Center wenden.

Sie erreichen uns Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr telefonisch unter 069 24437200.

Möglicherweise verlängern sich momentan die Wartezeiten. Wir erhalten derzeit viele Anrufe von unseren Kunden. Wir stehen Ihnen selbstverständlich weiterhin zur Verfügung. Bitte nutzen Sie, wenn möglich, auch die Fragen und Antworten auf unserer Seite, den NIBChat oder den E-Mail Service.

Geschäftsentwicklung der Bank

NIBC Bank N.V. weist ein erfolgreiches Jahr und eine starke Kapital- und Liquiditätsposition auf. Weitere Informationen können Sie hier einsehen.

BGH Urteil vom 27. April 2021

Hier finden Sie alle Informationen zum BGH Urteil vom 27. April 2021.

AGB Zustimmungsprozess

Wieso muss ich bei den Geschäftsbedingungen aktiv zustimmen?

Nach den bisherigen Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen galt bei Änderungen der AGB Ihre Zustimmung als erteilt, wenn Sie uns Ihre Ablehnung zu den Ihnen mit einem Vorlauf von mindestens zwei Monaten angebotenen Änderungen vor dem vorgeschlagenen Zeitpunkt des Wirksamwerdens nicht angezeigt haben. Mit einem Urteil vom 27. April 2021 hat der Bundesgerichtshof diesen Änderungsmechanismus für unwirksam erklärt. Die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) hat anknüpfend an das Urteil gegenüber allen Banken ihre Erwartung erklärt, alle Kundinnen und Kunden über die Entscheidung des BGH und dessen Auswirkungen zu informieren und deren Zustimmung zu den AGB einzuholen, um die Vertragsverhältnisse im Interesse der Rechtssicherheit auf eine wirksame Grundlage zu stellen. Wir benötigen daher Ihre aktive Zustimmung zu allen Geschäftsbedingungen der Bank (Allgemeine Geschäftsbedingungen und produktbezogene Vereinbarungen), um auch zukünftig eine reibungslose Geschäftsbeziehung führen zu können.

Was ändert sich für mich durch die aktive Zustimmung?

Die produktbezogenen Vereinbarungen zum Stand 01. November 2020 bleiben inhaltlich unverändert. Mit den vorgenommenen Anpassungen in unseren bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) setzen wir insbesondere die Anforderungen und Vorgaben zum Zustimmungsprozess aus dem BGH Urteil vom 27. April 2021 um.

Wo finde ich die genaue Gegenüberstellung der alten und neuen Fassung der Geschäftsbedingungen?

Eine genaue Gegenüberstellung der alten Fassung zur neuen Fassung der geänderten Vereinbarungen in Form einer sogenannten Synopse finden Sie unter www.nibcdirect.de/agb2022. Aus Gründen der Übersichtlichkeit haben wir dies aus der direkten Kommunikation mit Ihnen herausgelöst. So können Sie diese auch später noch einsehen.

Wo kann ich den Geschäftsbedingungen aktiv zustimmen?

Ganz einfach und bequem im Online-Banking: Loggen Sie sich hierzu mit ihrem NIBCode / Alias und Ihrer PIN in das Online-Banking von NIBC Direct ein. Hier erscheint eine Seite für Ihre Zustimmung. Laden Sie die dort zur Verfügung gestellten Dokumente zum Lesen und zur Aufbewahrung herunter. Bestätigen Sie anschließend durch Setzen eines Häkchens das Herunterladen. Wählen Sie den Button „Zustimmen“. Unabhängig davon wie viele Produkte Sie bei NIBC Direct führen, müssen Sie den Prozess nur ein Mal für Ihre gesamte Kundenbeziehung durchlaufen. Übrigens: Die heruntergeladenen Unterlagen stellen wir zusätzlich automatisch in Ihr Online-Postfach ein.

Kann ich auch formlos per E-Mail oder Briefpost zustimmen?

Nein, das geht leider nicht. Wir müssen sicherstellen, dass Sie sämtliche Unterlagen, die für diese Änderung der AGB relevant sind, heruntergeladen haben. Bitte folgen Sie dem Ihnen beschriebenen Weg zur Zustimmung.

Kann ich auch über die Banking App zustimmen?

Nein, das geht leider nicht. Bitte folgen Sie den Anweisungen im Online-Banking über die Webseite.

Wieso wird mir diese Seite im Online-Banking bei jedem Login angezeigt?

Die Seite wird Ihnen so lange angezeigt, bis Sie den AGB innerhalb der vorgesehenen Fristen zugestimmt haben. Haben Sie zu einem vorherigen Zeitpunkt „Später“ ausgewählt, wird Ihnen die Seite beim nächsten Login wieder angezeigt.

Was passiert, wenn ich den Geschäftsbedingungen nicht aktiv zustimme?

Die Zustimmung zu unseren aktuell gültigen AGB und produktbezogenen Vereinbarungen ist notwendig, damit wir die Kundenbeziehung mit Ihnen auch in Zukunft in gewohnter Weise und auf einer rechtlich sicheren Grundlage weiterführen können.

Ich habe mehrere Kundenbeziehungen bei NIBC Direct (z.B. eine Einzelkontoverbindung und eine Gemeinschaftskontoverbindung oder als gesetzlicher Vertreter). Muss ich jeweils separat zustimmen?

Wir möchten die Zustimmung für Sie so einfach wie möglich gestalten. Sie haben daher die Möglichkeit, über die erste Seite im Online-Banking den Geschäftsbedingungen für sämtliche bei uns geführten Kundenbeziehungen durch einmaliges „Zustimmen“ gleichermaßen zuzustimmen. 

Genügt die Zustimmung einer Person bei Gemeinschaftskonten?

Alle (Mit-)Kontoinhaber eines Gemeinschaftskontos müssen, unabhängig davon wie viele Produkte sie bei NIBC Direct führen, den Prozess einmalig für ihre gesamte Kundenbeziehung durchlaufen.

Genügt es, wenn ein gesetzlicher Vertreter des minderjährigen Kindes zustimmt?

Alle gesetzlichen Vertreter eines Jugend-Kontos müssen, unabhängig davon wie viele Produkte der Minderjährige bei NIBC Direct führt, den Prozess einmalig für die gesamte Kundenbeziehung durchlaufen.

Wo kann ich den Geschäftsbedingungen aktiv zustimmen, wenn ich keinen Online-Banking Zugang habe?

Ein aktiver Online-Banking Zugang ist wichtig, um Ihre Geschäftsbeziehung bei uns effizient führen zu können. Bitte setzen Sie sich mit unserem Kundenservice in Verbindung, damit wir Ihnen helfen können, die notwendigen Zugänge anzulegen. Als Kunde ohne aktiven Online-Banking Zugang erhalten Sie (oder haben bereits erhalten) einen Brief mit einem personalisierten QR Code. Mit diesem können Sie Ihre Zustimmung zu den Geschäftsbedingungen erteilen. Bitte folgen Sie den Anweisungen in dem Anschreiben.

Verlangt NIBC Direct Verwahrentgelt mit den neuen Geschäftsbedingungen?

Nein, NIBC Direct verlangt kein Verwahrentgelt auf Ihre Einlagen. Die AGB, denen Sie zustimmen, enthalten keine inhaltlichen Änderungen im Vergleich zu den bereits am 01.11.2020 veröffentlichten Geschäftsbedingungen.

Wie lange habe ich insgesamt Zeit, meine Zustimmung zu erteilen?

Seit dem 30.03.2022 haben Sie die Möglichkeit, Ihre Zustimmung zu unseren Geschäftsbedingungen zu erteilen. Sie haben bis zum 30.06.2022 Zeit, diesen Prozess abzuschließen.

Erhalte ich eine Bestätigung, wenn ich aktiv zugestimmt habe?

Nein, unser Banksystem verarbeitet Ihre Zustimmung automatisch. Eine separate Bestätigung ist nicht vorgesehen.

Kann ich im Online-Banking sehen, ob ich den Geschäftsbedingungen zugestimmt habe?

Nein. Sie können allerdings erkennen, dass Sie zugestimmt haben, wenn die Seite für die Zustimmung beim nächsten Login im Online-Banking nicht mehr erscheint.

Wie werde ich in Zukunft über Änderungen der Geschäftsbedingungen informiert und wie kann ich dann zustimmen?

Bei Änderungen der AGB und produktbezogenen Vereinbarungen informieren wir Sie wie auch zuvor spätestens 2 Monate, bevor diese wirksam werden sollen. Zum Wirksamwerden der Änderungen werden wir in Zukunft allerdings Ihre aktive Zustimmung benötigen. Lediglich in Ausnahmefällen, z.B. bei Anpassungen der Geschäftsbedingungen aufgrund von gesetzlichen Vorgaben, wird eine aktive Zustimmung nicht erforderlich sein.

Top